PFLEGESCHULE

Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Pflegefachhelfer/in

Klassenraum der Krankenpflegeschule

Sie interessieren sich für die Ausbildung zum / zur staatlich geprüften Pflegefachhelfer/in (Krankenpflege)?

An unserer Berufsfachschule für Pflege bieten wir jährlich bis zu 19 Ausbildungsplätze an. Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. September und dauert ein Jahr. Sie wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen.

Nach Abschluss der Ausbildung ist bei entsprechender persönlicher Voraussetzung ein verkürzter Einstieg in die Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/-frau möglich.

Die theoretische Ausbildung erfolgt in folgender Fächern:

  • Gestaltung von Arbeits- und Beziehungprozessen
  • Gesundheit fördern und wiederherstellen
  • Unterstüzung bei der selbstbestimmten Lebenführung und Selbstpflege
  • Assistenz in besonderen Pflegeanlässen

Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Pflegeeinrichtungen:

  • Akutkrankenhaus
  • Einrichtungen der ambulanten Pflege
  • Einrichtungen der stationären Altenpflege (optional)

Wir erwarten:

  • Haupt-/Mittelschulabschluss oder gleichwertige Schulbildung
  • Vollendung des 16. Lebensjahres und hinreichende persönliche Ausbildungsreife
  • gesundheitliche Eignung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Motivation und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • körperliche und psychische Belastbarkeit

Wir bieten:

  • angemessene Ausbildungsvergütung
  • Freiraum für Ideen und Mitgestaltung der Ausbildung
  • Unterricht im Blocksystem
  • unterrichtsbezogene Exkursionen
  • Möglichkeiten, kostengünstig zu wohnen

Ist Ihre Neugierde geweckt?

Jeweils ab September freuen wir uns über Ihre Bewerbung für das Folgejahr.

Reichen Sie dazu folgende Unterlagen ein:

  • Bewerbungsschreiben mit Lichtbild
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis (Kopie)
  • Nachweise über frühere berufliche Tätigkeiten oder Praktika (Kopie)
  • Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
  • ggf. Sprachzertifikat

Berufsfachschule für Pflege des Kommunalunternehmens Kitzinger Land
Martina Ritz
Keltenstraße 67
97318 Kitzingen
Telefon 09321 704 381